Logo Aktuell-Spiele-Verlag

Batterieweg 42 f
53424 Remagen
Fon: 02642-9 93 90 08
Fax: 02642-42277
mail@aktuell-spiele-verlag.de


ASV
kreatikreativ informatiinformativ intensiintensiv kommunikatikommunikativ

Sie sind hier: Startseite > Suche > Öko
     






Datenschutz
Impressum
AGB

Digg Furl Blinklist Reddit Technorati
Yahoo My Web
Newsvine Socializer Stumbleupon Google Bookmarks
RawSugar
Squidoo Spurl BlinkBits Netvouz
Rojo
Blogmarks Scuttle Yigg MrWong

Öko
empfohlene Anzahl Spielerempfohlene Altersgruppeungefähre SpielzeitSchachtelaße in cmGewicht in gPreis in Euro
2-712-9260-12037x27x5,51280g24.95


...aktuell - lebensnah - offen

.jpeg

Öko
[Inhalt] [EAN: 300106]

In den Einkaufswagen



Preis: [ kaufen ]

inkl. MwSt. und
sonstiger Preisbestandteile
Tragen Sie selber einen Preis zwischen 5,95 und 30 € ein, denn dieser Klassiker ist auf der Ausverkaufsliste.
[ Spielanleitung] (pdf)

Der besondere Service: Sie können bestellte Spiele vom Autor auch persönlich signieren lassen!



Pressestimmen




SPIELE-LEXIKON
ÖKO bringt während des Spielens Diskussionen in Gang, liefert Anregungen und, das Entscheidende, bringt Spaß.

BRIGITTE
Ein Spiel für fortgeschrittene Umweltschützer.

ÖKO-TEST-MAGAZIN
Unverständlich, warum sich nachfolgende Spiele-Erfinder kein Beispiel an ÖKO genommen haben.

Randnotizen konsumguerilla.net

Öko - Spiel dich grün!

Ein wahrer Klassiker unter den Spielen ist Öko, welches nun mittlerweile in der fünften Auflage vorliegt. Konsumguerilla durfte testspielen und kann den abendfüllenden Lernspielspaß guten Gewissens empfehlen. Besonderes Plus: Das Spiel ist komplett auf Recycling-Basis hergestellt und wirkt dennoch ansprechend, es geht also doch - wenn man gewillt ist. Das Retro-Design ruft Kindheitserinnerungen an die Golden 80s hervor, könnte aber in einer der nächsten Auflagen ein wenig getuned werden um die jetzige Generation deutlicher anzusprechen.
Der Einstieg in das Spiel fiel mir ehrlich gesagt nicht leicht, ich habe seit jeher ein Problem damit Spielanleitungen zu verstehen. Das mag an mangelnder Vorstellungskraft oder an beschränktem Intellekt liegen - Ich muss jedenfalls direkt spielen um die Regeln zu verstehen. So geschehen bei Öko, welches sich hervorragend dazu eignet einfach eine Testrunde zu starten und sich Step-By-Step an der Anleitung entlang zu hangeln.
Bei Öko wird das echte Leben nachgespielt. Man hat einen Job, reflektiert das eigene Konsumverhalten, sieht direkt die Folgen der eigenen Einstellung auf die Lebensqualität in der Gesellschaft. Der Anker ins reelle eigene Leben ist wichtig und wird mittels Fragekärtchen immer wieder hervorgeholt. So überdenkt man das eigene Verhalten, gänzlich ohne moralinsauren Zeigefinger von außen, anhand der Fragen die man möglichst wahrheitsgemäß beantwortet.
Das Spiel ist komplex, dennoch leidet der Spaßfaktor nicht darunter wenn man den richtigen Einstieg gefunden hat. Sehr wichtiger und toller Nebeneffekt: Es werden dem Spieler viele wichtige Zusammenhänge bewußt. Konsumverhalten, Job, Industrie und Energiesituation werden in gesamtgesellschaftlichen Kontext gebracht und zu einem umfassenden Lernerlebnis mit Aha-Effekt. Dem Spieler wird bewußt wie das eigene Konsumverhalten sich auf die Lebensqualität innerhalb der Gesellschaft auswirkt und welchen Fußabdruck man hinterlässt. Dieses Spiel sollte in jeder Schule, in jedem Hort zur Pflichaustattung gehören. Ein Begleitheft mit vielen, gut recherchierten und aktuellen Informationen wird mitgliefert.


Bei "Öko" können Jugendliche und Erwachsene nebenbei folgende Erfahrungen machen:

abendfüllender Umweltspiel-Klassiker
verbindet Spielen und Lernen
mit Begleitheft im Spiel
gesucht wird private Balance zwischen Einkommen, Freizeit und Gesundheit/Sicherheit
beachtet werden muss gesellschaftliches Gleichgewicht zwischen Wachstum, Energiepolitik und Umweltsituation
gespielt wird gemeinsam und kommunikativ
gespielt wird taktisch und konkurrierend
spannend bis zum Schluss


Beschreibung




Wer erzielt die größte Lebensqualität?

2 bis 7 Spieler können bei ÖKO die ökologischen Verstrickungen unserer Gesellschaft nachspielen, und zwar unheimlich spannend und informativ zugleich. Lebensstil, Berufswahl, Geldanlage- und Konsumverhalten der Spieler haben beim Durchlauf der Umwelt(Lebens)bahn ebenso Auswirkungen auf die Spielgesellschaft wie gemeinsame Maßnahmen und Entscheidungen der Spieler zur Umwelt- und Energiesituation. Obwohl jeder Spieler versucht, sein Spiel(Leben) möglichst erfolgreich zu gestalten, müssen doch alle Spieler auch gemeinsam bestrebt sein, die Spielgesellschaft im Gleichgewicht zu halten