Logo Aktuell-Spiele-Verlag

Batterieweg 42 f
53424 Remagen
Fon: 02642-9 93 90 08
Fax: 02642-42277
mail@aktuell-spiele-verlag.de


ASV
kreatikreativ informatiinformativ intensiintensiv kommunikatikommunikativ

Sie sind hier: Startseite > Suche > Na-typisch
     






Datenschutz
Impressum
AGB

Digg Furl Blinklist Reddit Technorati
Yahoo My Web
Newsvine Socializer Stumbleupon Google Bookmarks
RawSugar
Squidoo Spurl BlinkBits Netvouz
Rojo
Blogmarks Scuttle Yigg MrWong

Na-typisch-Komplettpaket
empfohlene Anzahl Spielerempfohlene Altersgruppeungefähre SpielzeitSchachtelaße in cmGewicht in gPreis in Euro
2-3013-9330-6018x11,5x3,5640g19.95


...neugierig - emotional - lebhaft


Alles drin!
+ 180 Karten
+ Mensch X
+ Thesen
+ Fakten
+ Abstimmung
+ 6 Wertungssteine
+ Spielplan
+ Spielregel

.png

Na-typisch-Komplettpaket
[Schachtel] [Inhalt] [EAN: 4011518300120]

In den Einkaufswagen



Preis: 19.95 € [ kaufen ]

inkl. MwSt. und
sonstiger Preisbestandteile

[ Spielanleitung] (pdf)

Der besondere Service: Sie können bestellte Spiele vom Autor auch persönlich signieren lassen!


Für jedes Spiel aus dem aktuellen Verlagsprogramm erhalten Sie kostenlos ein Spiel Ihrer Wahl aus den Ausverkaufsspielen. Geben Sie in der Bestellmaske unter ANMERKUNGEN an, welches Spiel, welche Spiele Sie möchten.


Pressestimmen




Unseren Kommunikationsspiel-Klassiker "Na, typisch!"
jetzt in deinem ebook-Store herunterladen und losspielen
nur 2,99 €!, Link: www.ebook-games.de

Funktioniert genauso gut wie unser Brettspiel

spielkult.de

In unseren Testgruppen jedenfalls löste das Spiel allgemeine Heiterkeit aus und gerade die Antworten auf die "spezielleren" Fragen erregten so manches Mal die Gemüter. Als ein kommunikatives Meinungsspiel erhält das bereits im Jahr 1996 erstmals erschienene "Na typisch" von mir auch heute noch das Prädikat "gut", Kaufempfehlung.

family
Das christliche Magazin für Partnerschaft

Na typisch! So lautet der Titel eines Einschätzungsspiels für Jugendliche und Erwachsene. Ein Spiel, das nicht nur Paaren hilft, einander besser kennen zu lernen! Zu vorgegebenen Thesen ("Männern fällt es schwer, Gefühle zu äußern", "Frauen haben die Aufgabe, Mutter zu sein" usw.) sollen die Spieler ihre Zustimmung oder Ablehnung ausdrücken. Situationen ("schwärmt von einer Traumhochzeit", "meint, sehr gut autofahren zu können" usw.) werden als "typisch Mann" oder "typisch Frau" eingeordnet. Nicht die Frage, was richtig oder falsch ist, bestimmt den Ablauf, sondern: Wer bei diesen Meinungsäußerungen die meisten Übereinstimmungen mit seinen Mitspielern hat, gewinnt letztendlich das Spiel. Ziel des Spiels ist es, mit dem Partner oder den Freunden (es gibt sogar Sonderregeln für größere Gruppen) ins Gespräch zu kommen.

Switchboard

Ich habe dieses Spiel sowohl in Gendertrainings als auch bei Jungen- und Männergruppen eingesetzt. Die Fragestellungen sind eindeutig, gut verständlich und vor allem wertfrei. So war es eine Freude zu sehen und zu erleben, mit welchem Spaß und Engagement junge (behinderte) Männer an dem Spiel teilnahmen. Es wurden rege und anregende Diskussionen über "männliches" und "weibliches" Verhalten geführt. In den Gendertrainings öffnet es vielen Teilnehmenden erstmals den Blick, eigene Geschlechterrollenbilder zu hinterfragen und nach lebhaften Diskussionen ggf. zu revidieren. Na typisch! kann sowohl in geschlechtsgemischten als auch in geschlechtshomogenen Gruppen gut eingesetzt werden. Es kann auch ganz privat mit max. 6 Teilnehmenden gespielt werden. Dafür ist dann auch ein gut gestaltetes Spielbrett vorhanden.

Südddeutsche Zeitung

Wer kann schon ruhig bleiben bei der Behauptung: Ehen sind glücklicher, wenn die Frau klüger ist als der Mann, oder Männer engagieren sich im Büro, um zu Hause nicht mit anpacken zu müssen. Obendrein muss man den anderen einschätzen, ob der diesem Satz zustimmt oder nicht. Das Gemeine ist, man wird irgendwie von diesem Spiel aufgesogen, ob man will oder nicht.

Familie&Co

Wie oft platzen wir mit einem ärgerlichen "Na typisch!" heraus. So heißt auch das amüsante Spiel rund um weibliche und männliche Vorurteile. Wer sagt in einer Beziehung zuerst "Ich liebe dich"? Schätzen Frauen bei Männern Wärme und Humor? Welcher Spieler beweist das beste Gespür für das eigene und das andere Geschlecht? Klasse zum Aufpeppen lauer Partys.

Bei "Na-typisch-Komplettpaket" können Jugendliche und Erwachsene nebenbei folgende Erfahrungen machen:

berücksichtigt auf den Spielkarten die relevante Frauen-, Männer- und Ratgeberliteratur
fördert Kennen lernen und Verständnis zwischen den Geschlechtern (Basisspiel)
überlässt den SpielerInnen, was als typisch männliches oder weibliches Verhalten in der Spielrunde gilt
öffnet Blick auf eigene Geschlechterrollenbilder
führt zu intensiven Diskussionen
ideal für 2 bis 3 Paare oder als reine Frauen(-Läster)-Runden
neuer Kartensatz mit 300 neuen Aussagen (Fan-Edition)
neue Regeln ermöglichen Spielen als eigenständiges Großgruppen- und Partyspiel ohne Spielplan (Fan-Edition)
neue Fakten-Karten bringen Wissen ins Spiel (Fan-Edition)
ideal auch in Schulklassen ab Klasse 9 einsetzbar (Fan-Edition)

Literaturtipp zu Na-typisch


Beschreibung




Na-typisch! Komplett-Paket mit Basis-Spiel und Fan-Edition inklusive Party-Spiel-Variante. 3. Auflage.

Sind Zeitungslesen beim Frühstück, Haare im Waschbecken, lange Telefongespräche, ungewaschene Füße, unerbetene Ratschläge undundund "typisch Mann" oder "typisch Frau"?

Deine Meinung zu überaus interessanten Behauptungen und Situationen über Männer, Frauen und Beziehungskisten ist gefragt. Tatsachenkarten sorgen für Aha-Erlebnisse.